Assistenzleistungen

Was versteht man unter einer Persönlichen Assistenz?

Assistenz bedeutet die Pflege in der eigenen Häuslichkeit für einen Mensch mit Beeinträchtigung. 

Der Betroffene entscheidet eigenständig, welche Unterstützung er wann, wo, wie und in welchem Umfang benötigt und in Anspruch nimmt.

Er sucht sich seine Pflegekräfte selbst aus und leitet sie eigenständig an - lebt sein Leben eigenverantwortlich und plant seinen Alltag ohne zeitliche Vorgaben nach seinen Wünschen und Vorlieben. 

Er verwaltet und verwendet eigenständig seine Finanzmittel. 

Für all diese Aufgabenfelder sind Kompetenzen erforderlich und wichtig. Diese kann man sich aneignen bzw. an ausgesuchte Personen übergeben, wie z.B. die Finanzkompetenz an ein Steuerbüro und die Organisationskompetenz an einen Assistenten seines Vertrauens.

00J090225Blume055.JPG

Verschiedene Formen der Persönlichen Assistenz

  • Rund-um-die-Uhr Assistenz, 24 Stunden am Tag

  • Arbeitsassistenz

  • Freizeitassistenz

  • Integrationshelfer – Schulassistenz

  • Elternassistenz

  • Medizinische Behandlungspflege – Intensivpflege

Begegnungszentrum..jpg

Assistenzleistungen können im

  •  Arbeitgebermodell mit selbst angestellten Assistenzkräften
     

  • über einen Assistenzdienst (Assistenten sind bei diesem angestellt)
     

  • über Intensivpflegedienst bei Patienten mit einer künstlichen Beatmung umgesetzt werden.