Suche
  • KFS. e.V.

Wir hatten eine Menge Spass!

Rollstuhltanzen ist heutzutage eine anerkannte Sportart. Seit 1989 werden in den verschiedenen Klassen der Standard- und Lateintänze Welt- und Europameisterschaften ausgetragen.

Es geht darum, dass der Rollstuhlfahrer/In seine körperlichen Möglichkeiten nützt und sich rhythmisch zur Musik bewegt. Er wird dabei meist von anderen Rollstuhltänzern oder von einem Tänzer/In begleitet. Gemeinsam oder in der Gruppe sollte der Tanz stimmig und harmonisch wirken! Auf diese Weise drücken wir als behinderte Menschen unsere Emotionen und Gefühle aus. Das Tanzen schenkt uns ein Gefühl der Freiheit, der Einheit und der Kreativität.

Oft lässt es uns die Alltagssorgen und die Barrieren in der Gesellschaft vergessen!


Es werden folgende Tanzformen unterschieden:

Combitanz: Ein nicht

behinderter Partner tanzt mit einem Rollstuhlfahrer.

Duo-Tanzen: Zwei Rollstuhltänzer tanzen gemeinsam.

Einzel-Tanz: Dabei tanzt ein Rollstuhlfahrer alleine.

8 Ansichten

Adresse: 

Klippel-Feil-Syndrom e.V.

Paracelsusstraße 23

06114 Halle(Saale)

Telefon:

Telefon: 0151/41285384

Mo-Fr. von 10 - 17 Uhr

E-Mail: info@klippel-feil-syndrom.com

Bankverbindung:​

IBAN: DE84 8009 3784 0002 7247 82

BIC: GENODEF1HAL

Finanzinstitut: Volksbank Halle

  • Facebook