Wirkungsfeld

  • Informationen über die Erkrankung und Behandlungsmöglichkeiten

  • Hilfestellung bei der Krankheitsbewältigung

  • Beratung und Unterstützung bei der Antragsstellung von  

          staatl. Unterstützungsleistungen

  • Erfahrungsaustausch

  • Ermutigung zum selbstbewussten Umgang mit der Krankheit

  • Kontaktpflege und Vermittlung von Kontakten zwischen den Patienten und Ärzten

  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit - Netzwerke ausbauen

  • Jährliches Patiententreffen

  • Spezialambulanzen für KFS-Patienten

Hilfestellung und Begleitung

  • Gemeinsame Zusammenstellung des notwendigen Hilfebedarfs

  • Unterstützung und Hilfe bei der Antragstellung und Bearbeitung

  • Begleitung und Unterstützung des/der Antragssteller/in bei Schwierigkeiten während eines Verfahrens

  • Auf Wunsch Begleitung zur Budgetkonferenz (Bedarfsstellung)

  • Prüfung der Zielvereinbarung und des Bescheids, ggf. Unterstützung im Widerspruchsverfahren

Unser Engagement

Jedes Krankheitsbild ist sehr komplex. Mit einer Plattform für den Austausch sowie mit einem breiten Angebot für die Patienten hoffen wir, allen eine gewisse Unterstützung bieten zu können.

Wir bieten eine umfängliche Beratung für behinderte Menschen mit unterschiedlichen Handicaps und Erkrankungen und deren Familien an und setzen uns für deren Patientenrechte ein.

Beratungsangebote

  • Sozial- und Behindertenrecht

  • Persönliches Budget

  • Persönliche Assistenz

  • Schwerbehindertenrecht

  • Arbeitsrecht mit Besonderheiten des Integrationsamtes

  • Pflegeversicherung und Pflegegrad

  • Wohnraumverbessernde Maßnahmen

  • Freizeit- u Sportaktivitäten mit Behinderung

  • Basisinformationen zu Recht und Zugangsvoraussetzungen

  • Beratungsmethoden:

  • Beratung im Rahmen des Peer Counseling (Behinderte beraten Behinderte)

  • Arbeit mit der Methode der Persönlichen Zukunftsplanung 

  • Berater geben ihre persönlichen Erfahrungen weiter

  • Beratung in leichter Sprache

  • Beratung in Gebärdensprache

Beratungsbüro:

Das Büro kann über einen schwellenfreien und rollstuhlfreundlichen Zugang erreicht werden. Vor jedem Beratungsgespräch bitten wir um eine telefonische oder schriftliche Terminvereinbarung.

 

Adresse:

Klippel-Feil-Syndrom e.V.

Paracelsusstraße 23

06114 Halle(Saale)

Telefon: 0151/41285384

Mo-Fr. von 10 - 17 Uhr

E-Mail: anemelzer@aol.com

Adresse: 

Klippel-Feil-Syndrom e.V.

Paracelsusstraße 23

06114 Halle(Saale)

Telefon:

Telefon: 0151/41285384

Mo-Fr. von 10 - 17 Uhr

E-Mail: info@klippel-feil-syndrom.com

Bankverbindung:​

IBAN: DE84 8009 3784 0002 7247 82

BIC: GENODEF1HAL

Finanzinstitut: Volksbank Halle

  • Facebook
Die Kreditvergabe eine helfende Hand